Enerkeep logo
Enerkeep
Independent Solar Storage Advice
Enerkeep logo
Menu
solar battery finderknow-howaboutblog

The next energy revolution is yours to make

Enerkeep Interview: Santiago Senn, LG Chem Europe

2016-10-17 ⋅ Tobias Rothacher

Der südkoreanische Hersteller ist im Speicherbereich auf starkem Expansionskurs. Herr Senn leitet den Bereich für Europa. Enerkeep sprach mit ihm über die neuen “RESU” Heimspeicher.

Herr Senn, Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit für dieses Interview genommen haben.

Bild: Santiago Senn, LG Chem Europe

Bild: Santiago Senn, LG Chem Europe

Erste Frage: Wie sind Sie persönlich an das Thema Energiespeicherung gekommen?

Ich bin den Erneuerbaren Energien schon lange verbunden. Vor LG Chem war ich bei der Firma Gehrlicher Solar und später bei SunPower für PV-Großprojekte verantwortlich und habe bereits damals das fehlende Element - den Speicher - erkannt. Deshalb fand ich das Thema schon immer sehr spannend. Als ich bei LG Chem die Leitung für den Storage Bereich übernahm, stand der ganze Markt noch am Anfang. Es freut mich heute sehr, diesen jungen und stark wachsenden Markt mitgestalten zu dürfen.

Auf welche Zelltechnologie setzt LG Chem bei dem neuen Speicher RESU 6.5?

Wir verwenden unsere eigenen NMC Zellen. Die Zellen kommen von zwei Produktionsstandorten und wurden speziell für den Einsatz in stationären Speichersystemen entwickelt, wo es auf eine lange Lebensdauer mit vielen Zyklen ankommt.

Wo findet die Zellproduktion, und die Modul- bzw. Endmontage des Speichers statt?

Unsere Zellen für stationäre Anwendungen werden in unseren Fabriken in Ochang, Südkorea sowie in Nanjing in China gefertigt. Das finale Produkt, der Speicher-Block, wird dann direkt in diesen Werken endmontiert.

Werden dieselben Zellen verwendet, die auch einige andere deutsche Systemhersteller von LG Chem beziehen?

Ja.

Welche Aspekte würden Sie bei Ihren Produkten gegenüber den Wettbewerbern hervorheben?

Wir verwenden sogenannte Pouch-Zellen. Das ist ein spezielles Zell-Format, das wir als besser geeignet für den stationären Einsatz ansehen. Damit können wir eine hohe Lebensdauer garantieren.

Wo ist Ihr Produkt verfügbar? Wie viele Installateure können den RESU 6.5 installieren?

Wir vertreiben unseren Heimspeicher hauptsächlich über Großhändler, über die praktisch jeder Installateur in Deutschland unser Produkt beziehen kann. Außerdem gibt es einige Stadtwerke bzw. Energieversorgungsunternehmen, die von uns direkt beziehen. Der Speicher funktioniert in Kombination mit Wechselrichtern von SMA, SolarEdge, Schneider Electric, Ingeteam, SolaX, Sungrow, GoodWe, Redback, Victron Energy und weiteren Herstellern, die in Kürze folgen.

Wie ist Ihre Einschätzung des Heimspeicher-Marktes über die nächsten 3-5 Jahre, in Deutschland und international?

Ich gehe von einer steigenden Nachfrage aus, sowohl bei den Heimspeichern als auch bei Großspeichern, in Deutschland und international. Bei Heimspeichern sind es die günstigen Kosten für Solarstrom, die den Markt treiben. In 5 Jahren werden wir hierzulande schon die ersten Anlagen haben, die aus dem EEG fallen, abbezahlt sind und gar nicht mehr wissen, wohin mit dem günstigen Solarstrom. Weltweit wächst der Anteil an Erneuerbaren Energien, die für ein stabiles Netz geregelt werden müssen. Mit unseren zahlreichen Großspeichern, die wir in Deutschland, Europa und weltweit installiert haben, beweisen wir jeden Tag, dass Batteriespeicher diese Aufgaben hervorragend meistern können.

Sie sind Mitglied im Bundesverband Energiespeicher, bei dem auch Enerkeep sich engagiert. Was ist die aus Ihrer Sicht größte “politische Baustelle“ beim Thema Heimspeicher?

Gerade im Bereich der Großspeicher hinkt die Reglementierung der technischen Entwicklung oft hinterher. Batteriespeicher müssen zum Beispiel gegenüber klassischen Kraftwerken immer noch zusätzliche Reserven vorenthalten, um sich für den Regelenergie-Markt technisch zu qualifizieren. Hier könnte man durch kleine Änderungen der Rahmenbedingungen einiges erreichen.

Wie sieht Ihre eigene, ganz private Energieversorgung aus? Leben Sie privat auch überwiegend autark, mit PV und Speicher?

Ich wohne mitten in der Stadt und habe daher aktuell leider nicht die Möglichkeit, meine eigene Energie zu erzeugen. Würde ich ein eigenes Dach besitzen, wären jedenfalls schon längst Module drauf und ein Speicher im Keller!

Herr Senn, vielen Dank für das Gespräch!

Das Interview führte Tobias Rothacher

Die neuen RESU-Speicher: Jetzt simulieren auf Enerkeep

RESU 3.3 & Sunny Island 3.0M, LG Chem Europe GmbH
RESU 6.5 & Sunny Island 6.0H, LG Chem Europe GmbH
RESU 7H & Sunny Boy Storage 2.5, LG Chem Europe GmbH
LG Chem + SMA Kombinationen Nutzbare Speicherkapazität [kWh] Maximale Dauerleistung
RESU 3.3 & Sunny Island 3.0M 2,9 2,9
RESU 6.5 & Sunny Island 4.4M 5,9 3,3
RESU 6.5 & Sunny Island 6.0H 5,9 4,2
RESU 10 & Sunny Island 6.0H 8,8 4,6
RESU 7H & Sunny Boy Storage 2.5 6,6 2,5
RESU 10H & Sunny Boy Storage 2.5 9,3 2,5

Contact Us

Have a question about anything on this page or website? Please send us a message, we'll reply within 1-2 business days. Free expert advice, no obligation. Thanks!

Enerkeep is your advisor in solar storage, for your energy independence. As seen in:

Enerkeep logo

© 2014 — 2018
Gridacy GmbH

aboutblog
TermsImprint
contact
[email protected]
Customer-hotline
+49 (0)30 652 122 278
Mo-Fr 9-20 o'clock
Newsletter

Get early solar/PV battery news, free!

Supported by
EU flagClimate-KIC
Enerkeep and Gridacy GmbH have received funding from the European Institute of Innovation and Technology (EIT), a body of the European Union, under Horizon 2020, the EU Framework Programme for Research and Innovation.