Enerkeep logo
Enerkeep
Independent Solar Storage Advice
Enerkeep logo
Menu
solar battery finderknow-howaboutblog

The next energy revolution is yours to make

KfW-Speicherförderung 2017: Ansturm erwartet

2016-12-13 ⋅ Tobias Rothacher

Viele Kunden verschieben den Kauf einer Solarbatterie und warten auf die neue Förderrunde 2017. Enerkeep erklärt, wie sich Kunden jetzt auf den erwarteten Ansturm vorbereiten können.

Mit dem Förderprogramm KfW 275 fördert die Bundesregierung den Kauf von Solarbatterien in Form von Tilgungszuschüssen. Die Nachfrage nach der Förderung hat die Erwartungen 2016 jedoch derart übertroffen, dass die bereitgestellten Mittel bereits Ende September nahezu ausgeschöpft waren und Anfang Oktober überraschend ein Zusagestopp ausgesprochen wurde. Anträge, für die keine Tilgungszuschüsse mehr bewilligt werden konnten, wurden von der KfW an die Absender zurückgeschickt.

Mehr als 1.500 Anträge im Januar erwartet

Die seit Oktober aufgelaufenen Anträge können sich laut Prognose von Enerkeep auf mehr als 1500 Anträge aufsummieren. Es ist zu erwarten, dass die im 4. Quartal 2016 zurückgewiesenen Anträge im Januar einen wahren Ansturm für die neue Förderrunde auslösen. Gemeinsam mit den im ersten Quartal üblichen neuen Anträgen könnte eine Welle von 3000 Förderanträgen bei der KFW eingehen und der Fördermittelrahmen im neuen Jahr so erneut gesprengt werden:

KfW Speicherförderung, 2017, Prognose Enerkeep, Quelle GTAI

“Viele unserer Kunden möchten den Kauf Ihrer Solarbatterie ins nächste Jahr verschieben”, sagt Dr. Kai Wu, Geschäftsführer von Enerkeep. “Wir raten in diesem Fall dennoch zur Eile, denn auch in 2017 könnte ein Zusagestopp ausgerufen werden. Vielleicht sogar sehr schnell”

Was Sie jetzt tun können

Das Förderprogramm ist ausgelegt bis 2018 und unterteilt in halbjährliche Perioden mit sinkendem Fördersatz. Was Sie jetzt tun können um im nächsten Jahr in den Genuss der Förderung zu kommen: Bereiten Sie die benötigten Unterlagen so weit als möglich vor.

Folgende Schritte sind hierzu notwendig:

  1. Auswahl des passenden Batteriespeichersystems
  2. Einholung eines Kostenvoranschlags von einem qualifizierten Installateur (Voraussetzung für den Antrag)
  3. Ausfüllen der Antragsformulare (am besten mit Ihrer Hausbank)

Da die Angebotserstellung durch einen Installateur zeitkritisch ist, sollte dies als Erstes angegangen werden. Gleichzeitig sollte auch bereits Kontakt zur Hausbank aufgenommen werden. Schnell sein lohnt sich also. Dann steht der Beantragung der KfW-Förderung in 2017 nichts mehr im Wege.

Jetzt passenden Batteriespeicher finden und Angebote einholen »

Contact Us

Have a question about anything on this page or website? Please send us a message, we'll reply within 1-2 business days. Free expert advice, no obligation. Thanks!

Enerkeep is your advisor in solar storage, for your energy independence. As seen in:

Enerkeep logo

© 2014 — 2018
Gridacy GmbH

aboutblog
TermsImprint
contact
[email protected]
Customer-hotline
+49 (0)30 652 122 278
Mo-Fr 9-20 o'clock
Newsletter

Get early solar/PV battery news, free!

Supported by
EU flagClimate-KIC
Enerkeep and Gridacy GmbH have received funding from the European Institute of Innovation and Technology (EIT), a body of the European Union, under Horizon 2020, the EU Framework Programme for Research and Innovation.