Enerkeep logo
Enerkeep
Echte unabhängige Solarberatung
Enerkeep logo
Menu
SpeichervergleichWissenÜberBlog

Seien Sie Teil der Energiewende

Solarakku Zyklen

Zyklen und Teilzyklen

Ein Zyklus bedeutet eine vollständige Be- und Entladung der Nutzbaren Kapazität. Als Teilzyklus bezeichnet man eine teilweise Be- und Entladung.

Teilzyklen können zu Vollzyklen addiert werden, d.h. wenn an zwei Tagen jeweils nur die Hälfte der Nutzbaren Kapazität entnommen und wieder beladen wird, zählt dies als ein ganzer Vollzyklus.

In den Datenblättern geben die Hersteller meist eine Anzahl von (Voll-)Zyklen an, die die Lebensdauer der Batterie bestimmt.

Solarbatterie Zyklen

Anzahl von Zyklen pro Jahr

Die Anzahl der Be-und Entladezyklen pro Jahr hat einen starken Einfluss auf die Wirtschaftlichkeit und hängt stark ab von der Batteriekapazität:

  • Regel: Je kleiner die Batteriekapazität, desto mehr Zyklen pro Jahr sind möglich.
  • Regel: Je mehr Zyklen pro Jahr gefahren werden, desto höher ist die Wirtschaftlichkeit

Der Zusammenhang wird deutlich, wenn man große und kleine Batterien im Jahresprofil vergleicht:

Zyklen pro Jahr

Blau: Produktion der PV-Anlage, rot: Energie aus der Solarbatterie, grün: Energiebezug aus dem Netz
Links: 10 kWh Speicher. Rechts: 3 kWh Speicher. Szenario für 5 kWp PV-Anlage, Südausrichtung, 1.000 KWh/kWp und 3.500 kWh Jahres-Stromverbrauch nach Standartlastprofil.

Die 10 kWh-Batterie im linken Profil erreicht ca. 100 Vollzyklen pro Jahr und stellt dem Haushalt 1.020 kWh zur Verfügung. Die 3 kWh-Batterie im rechten Profil liefert mit 760 kWh ca. 25% weniger Energie an den Haushalt und erreicht ca. 250 Zyklen pro Jahr. Die 3-fache Batteriekapazität im linken Szenario bringt in diesem Fall also nur sehr wenig Mehrertrag.

Die Anzahl der Zyklen pro Jahr ist ein Indikator für die Auslastung der Batterie: Im linken Szenario Ist die Batteriekapazität so groß, so dass die Kapazität nicht mehr voll ausgenutzt werden kann – es kommen daher nur 100 Vollzyklen pro Jahr zusammen. Die 3 kWh-Batterie kann hingegen fast täglich Be- und entladen werden, so dass deren Auslastung 2,5 mal höher ist. Angenommen beide Batterien haben eine kalendarische Lebensdauer von 20 Jahren, so ist die 3 kWh-Batterie mit 5.000 bis dahin erreichten Zyklen wesentlich wirtschaftlicher als die 10 kWh-Batterie mit nur 2.000 erreichten Zyklen.

Die Lebensdauer einer Batterie hängt von den Lade-/Entladezyklen ab, aber auch von der kalendarischen Lebensdauer. D.h. auch wenn die Batterie niemals geladen bzw. entladen wird, ist die Lebensdauer auf Grund eines zeitlichen Alterungsprozesses begrenzt. Batterien sollten daher so weit als möglich durch Zyklen altern, und nicht durch Materialalterung

Enerkeep: Ihre Solar-Speicher Experten für mehr Energieunabhängigkeit. Bekannt aus:

Enerkeep logo

© 2014 — 2018
Gridacy GmbH

ÜberBlog
AGBImpressum
Kontakt
[email protected]
Kundenhotline
+49 (0)30 652 122 278
Mo-Fr 9-20 Uhr
Newsletter

Aktuelle Solarbatterie-Nachrichten, kostenlos!

Gefördert durch
EU flagClimate-KIC
Enerkeep und Gridacy GmbH werden im Rahmen von Horizon 2020, dem EU Rahmenprogramm für Forschung und Innovation, durch das Europäische Institut für Innovation und Technologie (EIT) gefördert.